Jakobsmarkt

Die zwei letzten Juli-Sonntage

„Op demm Maat jidd et (fas) alles“ – so heißt das Motto des traditionell alljährlich stattfindenden Jakobsmarktes in Remagen. An den letzten beiden Juli-Sonntagen eines jeden Jahres wird es voll in den Remagener Gassen. Denn dann kommen über 250 Händler in die Stadt am Rhein, um ihre Waren anzubieten. Hier finden die Gäste, die oftmals auch von weither anreisen, alles was das Herz begehrt. Von Lederwaren, über Blumen oder Textilien bis hin zu Haushaltswaren ist alles dabei. Besonders ist auch das vielseitige kulinarische Angebot, welches über süße Leckereien wie gebrannte Mandeln oder Zuckerwatte aber auch über herzhafte Speisen verfügt.

Die gesamte Stadt Remagen nimmt am Jakobsmarkt teil. So wird am Caracciola-Platz an der Rheinpromenade ein kleiner Rummelplatz errichtet. Hier kommen besonders die kleinsten Gäste auf ihre Kosten, denn dort finden sich unter anderem ein Karussell, ein Kinderriesenrad, verschiedene Schießbuden oder auch Entenangeln. Die teilnehmenden Schausteller öffnen auch zwischen den beiden Sonntagen des traditionellen Marktes ihre Geschäfte, sodass die Kinderaugen auch dann zum Leuchten gebracht werden können. Im Historischen Dreieck der Stadt präsentieren zahlreiche Galerien ihre aktuellen Ausstellungen. Hier können sich Kunstliebhaber aber auch Laien von den tollen Werken inspirieren lassen. Auch die Remagener Geschäfte halten in der Innenstadt das ein oder andere Angebot bereit und sind an den beiden Sonntagen geöffnet. Im Rahmen des Marktes findet an einem der beiden Sonntage eine Versteigerung der Fundsachen, beispielsweise einer Vielzahl an Fahrrädern, statt.

Auf dem am Jakobsmarkt stattfindenden Kinderflohmarkt können an beiden Markttagen Kinder bis 14 Jahren von 11 bis 18 Uhr ihr Spielzeug und andere Dinge verkaufen. Die Teilnahme ist kostenlos und kann ohne eine Anmeldung erfolgen. Die einzige Bedingung ist, dass keine Neuwaren verkauft werden. Durch das vielseitige Angebot ist der Jakobsmarkt ein Ereignis für die ganze Familie. Das facettenreiche Angebot der Markthändler, der Rummel am Rhein und viele kulinarische Leckerbissen sorgen für ein Veranstaltungshighlight in der Remagener Stadt, das den ein oder anderen Besuch wert ist.

Kontakt
Remagen mag ich e. V.

Petra Pellenz

Ihr Ansprechpartner:

Petra Pellenz (1. Vorsitzende)
Marktstraße 97a
53424 Remagen

Telefon: 0151 - 612 500 90

Scroll to Top